Datenschutzerklärung

Die Sicherheit und der Schutz Ihrer Daten ist uns, der Geothermie Gräfelfing GmbH & Co. KG (nachfolgend „wir“ oder „GGK“), ein wichtiges Anliegen. Wir betreiben unsere Website in Übereinstimmung mit den anwendbaren Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit, insbesondere den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und des Gesetzes über den Datenschutz und den Schutz der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (TTDSG).

An dieser Stelle möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten wir bei der Nutzung unserer Website und den weiteren in dieser Datenschutzerklärung genannten Verarbeitungsvorgängen verarbeiten, für welchen Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage dies jeweils erfolgt, wem wir sie gegebenenfalls zur Verfügung stellen und welche Rechte Ihnen insoweit zustehen.

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Geothermie Gräfelfing GmbH & Co. KG
Freihamer Straße 2
82166 Gräfelfing
Deutschland
info [at] geothermie-graefelfing.de

Amtsgericht: München, HRA 116146

Geschäftsführer:in der persönlich haftenden Gesellschafterin,  Gräfelfing Verwaltungs GmbH (Amtsgericht: München, HRB 275498): Dr. Lydia Brooks und Simon Brinkmann

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wenn Sie rein informatorisch auf unsere Website zugreifen, d.h. ohne sich zu registrieren oder anderweitig Informationen zu übermitteln, werden automatisch die nachfolgenden Informationen erfasst, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt und die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen und um die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse (temporär)
  • Datum und Uhrzeit der Nutzung der Website
  • Aufgerufene Internetadresse (URL)
  • Browsertyp
  • Betriebssystem
  • Domainnamen Ihres Internet- Service-Providers
  • ggf. Datum, Uhrzeit und Inhalt einer Fehlermeldung

Diese in den Server-Logfiles gespeicherten Informationen werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet.

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zur Optimierung unserer Website.

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. anonymisiert statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Rechtsgrundlage und berechtigtes Interesse:

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer:

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Website dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 14 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer anonymisiert, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden auch wir sogenannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies speichern bestimmte Informationen (z.B. Ihre Seiteneinstellungen), die durch Ihren Browser bei einem erneuten Besuch der Website an uns zurückgesendet werden (abhängig von der Speicherdauer des Cookies).

Sie können einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:

Speicherdauer und eingesetzte Cookies:

Soweit Sie uns durch Ihre Browsereinstellungen oder Zustimmung die Verwendung von Cookies erlauben, können folgende Cookies auf unseren Webseiten zum Einsatz kommen:

Technisch notwendige Cookies

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

Übernahme von Spracheinstellungen

Rechtsgrundlage und berechtigtes Interesse:

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einer nutzerfreundlichen Gestaltung unserer Website.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne diese Daten ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein.

Widerspruch

Lesen Sie dazu die Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO weiter unten.

Technisch nicht notwendige Cookies

Sofern Sie über die Cookie-Einstellungen Ihre Einwilligung erteilt haben, setzen wir auf unserer Website zudem weitere Cookies für Zwecke der Speicherung Ihrer Präferenzen (sog. „Präferenz-Cookies“), der statistischen Auswertung der Nutzung unserer Website (sog. „Statistik-Cookies“) und/oder der Analyse von Nutzerverhalten zur Anzeige personalisierter Inhalte (sog. „Marketing-Cookies“) ein. Diese Cookies sind zur Bereitstellung der auf unserer Website angebotenen Dienste und Funktionalitäten nicht zwingend erforderlich, aber helfen uns dabei, Ihnen ein angenehmeres und attraktiveres Nutzererlebnis zu bieten.

Über alle Cookies, mit denen personenbezogene Daten verarbeitet werden und die nicht technisch für die Bereitstellung der Website notwendig sind (z.B. Cookies von Drittanbietern oder Cookies zu Analysezwecken), werden wir Sie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und diese mittels der Cookies erhobenen Daten nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG).

Rechtsgrundlage:

Soweit wir im Zusammenhang mit dem Einsatz von Präferenz-, Statistik- oder Marketing-Cookies personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, stützen wir uns hierfür auf Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG).

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Webbrowser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren (siehe Widerruf der Einwilligung). Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Widerruf der Einwilligung:

Sie können individuell entscheiden, welche Arten von Cookies Sie akzeptieren oder ablehnen möchten. Zudem können Sie Ihre erteilte Einwilligung zur Verwendung von Präferenz-, Statistik- und/oder Marketing-Cookies jederzeit über die Cookie-Einstellungen ganz oder teilweise widerrufen und Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Durch einen Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer Daten nicht berührt.

Kontaktformular

Art und Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert. Hierfür ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich. Diese Daten dienen der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Durch Bereitstellung des Kontaktformulars möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:

Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.

Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliegen wir den gesetzlichen handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen (z.B. nach AO und HGB) und löschen Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Datenverarbeitung mittels Fragebögen für die Wärmebedarfsanalyse und vorvertragliche Tätigkeiten

Art und Zweck der Verarbeitung:

Die GGK bzw. die in ihrem Auftrag tätige ECB Gesellschaft zur Optimierung der Nutzung regenerativer Energien mbH & Co. KG und die Enerchange GmbH & Co. KG, welche die GGK bei den Planungstätigkeiten unterstützen, erheben und verarbeiten mittels Fragebögen, die als Anlage zu postalisch an Bürger und Bürgerinnen und Anrainer-/innen der Gemeinde Gräfeling übersandte Informationsschreiben versendet werden bestimmte Daten zur Erstellung einer Wärmebedarfsanalyse für den Ausbaus des neu zu errichtenden Fernwärmenetzes in der Gemeinde Gräfelfing.

Welche personenbezogenen Daten wir mittels der Fragebögen von Ihnen erheben, ergibt sich aus dem jeweils übersandten Fragebogen. Dies können insbesondere folgende Daten sein:

  • Kundendaten (Name, Anschrift, Eigentümer, Hausverwaltung, Ansprechperson, Kontakt)
  • Gebäudeart und -nutzung (Eigentum/Miete, Wohnnutzfläche in m², Gesamtfläche in m², Gewerbe- und/oder Büroeinheiten, Baujahr, geplante oder bereits durchgeführte Renovierungen, spezieller Wärmebedarf z.B. große Lüftungen, Swimming Pool etc.)
  • Heizungsart 
  • Energieträger und Jahresverbrauch
  • Baujahr und Sanierungsbedarf der Heizung(en)
  • Heizungsleistung / Kesselleistung (in kW)
  • Warmwasseraufbereitung (durch Heizung, Elektroboiler, o.ä.) und Pufferspeichervolumen
  • Vorlauf- und Rücklauftemperaturen des Heizsystems des Gebäudes
  • Alter und Zustand bzw. Sanierungsplanungen des Gebäudes
  • Kältebedarf (Klimaanlagen, Prozesskälte, etc.), Kälteleistung in kW und -jahresverbrauch in kWh, Temperaturniveau, Betriebsstunden pro Jahr

Die von Ihnen mittels des Fragebogens übermittelten Daten werden sodann in einer Datenbank gespeichert und für die Erstellung der Wärmebedarfsanalyse sowie der Planung des Fernwärmenetzes evaluiert. Anschließend können die Daten für die Kontaktaufnahme hinsichtlich einer Geschäftsanbahnung in Bezug auf den Abschluss eines Wärmeliefervorvertrages verwendet werden.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die von Ihnen im Zuge der Abgabe des Fragebogens erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die von Ihnen erteilte Einwilligung können Sie jederzeit per E-Mail oder postalisch unter Verwendung der eingangs dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktdaten mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sofern Sie Interesse an dem Abschluss eines Wärmeliefervorvertrages haben sollten, erfolgt die Verarbeitung zudem auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Empfänger/Weitergabe von Daten an Dritte:

Die GGK kann Ihre mittels der Fragebögen erhobenen Daten an ihre Gesellschafter, die Fernwärmenetz Gräfelfing GmbH und die Silenos Energy GmbH & Co. KG, sowie an die von ihr mit der Datenerhebung und -verarbeitung beauftragten Dienstleister (derzeit sind dies die ECB Gesellschaft zur Optimierung der Nutzung regenerativer Energien mbH & Co. KG und die Enerchange GmbH & Co. KG) weitergeben, soweit dies für die Umsetzung der vorgenannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Rechtsgrundlage in diesem Fall ist Art. 6  Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) bzw. im Hinblick auf den Abschluss eines Wärmeliefervorvertrages zudem Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Eine Übermittlung ihrer personenbezogenen Daten an sonstige Dritte bzw. zu anderen als den vorgenannten Zwecken findet nicht statt.

Mit den von uns mit der Erhebung und Verarbeitung ihrer Daten beauftragten Dienstleister haben wir jeweils Auftragsverarbeitungsverträge (AVV) nach Art. 28 Abs. 3 DSGVO abgeschlossen, die sicherstellen, dass die Dienstleister Ihre Daten in unserem Auftrag ausschließlich für die in dieser Datenschutzerklärung abschließend benannten Zwecke sowie in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen und nach unseren Weisungen verarbeiten.

Darüber hinaus geben wir Ihre Daten ggf. an öffentliche Stellen weiter, sofern eine Rechtspflicht dazu besteht (Rechtsgrundlage in diesem Fall ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Speicherdauer:

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden, erforderlich sind oder wir gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind. So speichern wir im Rahmen eines Vertragsverhältnisses Ihre Daten mindestens bis zur vollständigen Beendigung des Vertrages. Anschließend werden die Daten für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aufbewahrt. Widerrufen Sie Ihr erklärtes Interesse an einer Wärmeversorgung durch die GGK, werden Ihre Daten gelöscht.

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Empfänger eines Widerspruchs

Geothermie Gräfelfing GmbH & Co. KG
Freihamer Straße 2
82166 Gräfelfing
Deutschland
info [at] geothermie-graefelfing.de

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen zum Datenschutz

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:
info [at] geothermie-graefelfing.de