Geschrieben von kf am Mi., 20.07.2022 - 08:28

Zwei Anzeigen im Abstand von zwei Wochen stellten die im April 2022 gegründete Projektgesellschaft Geothermie Gräfelfing GmbH & Co. KG den ortsansässigen Bürgerinnen und Bürgern vor. Ein beigelegter Flyer informierte noch ausführlicher über das geplante Tiefengeothermieprojekt.

Im Anzeigenblatt der Würmtalgemeinden kamen sowohl der Gräfelfinger Bürgermeister Peter Köstler (07.07.2022) als auch die Geschäftsführer der Silenos Energy, Christian Steinbauer und Felix Koselleck (21.07.2022), zu Wort.

Bürgermeister Peter Köstler begrüßt es sehr, dass die Projektentwicklung nun deutlich an Fahrt aufnimmt: „Gerade angesichts der politischen Weltlage ist dies umso wichtiger, um langfristig unsere Wärmeversorgung zu sichern und zukunftsfähig zu gestalten.“

Christian Steinbauer, Geschäftsführer der Silenos Energy, weist auf seine Unternehmensziele hin: „Wir möchten dafür sorgen, dass die Bürgerinnen und Bürger von Gräfelfing in absehbarer Zeit von geothermischer Fernwärme profitieren können.“ Geschäftsführer, Felix Koselleck betont die Erfahrung des Projektentwicklers: „Als erfahrener Spezialist im Bereich der Geothermie steht die Silenos Energy für die professionelle Entwicklung und vor allem sichere Umsetzung sowie Finanzierung von klimaneutralen und nachhaltigen Geothermieprojekten aus einer Hand.“

Sowohl die Anzeige vom 07.07.2022 als auch die vom 21.07.2022 und der Flyer stehen hier zum Download bereit:

Downloads: Anzeige_07.07.2022, Anzeige_21.07.2022, Flyer_Geothermie-für-Gräfelfing

Außerdem liegen weitere Exemplare des Flyers im Rathaus Gräfelfing aus.

Sollten Sie sich für eine Versorgung mit geothermischer Wärme interessieren, können Sie sich unter folgender E-Mail-Adresse auf die Vormerkliste setzen lassen: info [at] geothermie-graefelfing.de